Samstag, 4. Oktober 2014

Kürbis Ricotta Canelloni

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch. Das habe ich die Tage ausprobiert und für sehr lecker befunden!


 

Zutaten:
 
1 fein gehackte Bio Zwiebel
1 fein gepresste Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 Dose geschälte Tomaten
2 EL getrockneten Basilikum
1 Hokaido Kürbis (ca. 400 Gramm)
1 Chillischote
2 EL Butter
100 ml Gemüsebrühe
300 gr Ricotta
2 EL Kürbiskerne
2 EL frischen Thymian aus dem Garten
12 Cannelloni
250 gr Creme fraiche
100 ml Milch
50 gr Parmesan
125 gr Mozarella
Salz
Pfeffer
Zucker
 
 
Ich achte bei Gemüsebrühe immer darauf, dass keine Geschmacksverstärker drin sind und die Kräuter stammen bei mir aus meinem Garten.
 

Die Zwiebel und den Knoblauch im heißen Öl dünsten. Die Tomaten und den Saft zugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, 10 Min. garen. Tomaten grob zerdrücken, Basilikum untermischen.
Die Tomatensauce in eine Auflaufform (im Idealfall rechteckig und ca. 20*30 cm) geben.
Den Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit der Chilischote in der Butter dünsten, die Brühe angießen und zugedeckt 10 Min. garen. Dann den Deckel abnehmen und offen weitere 5 Min. unter Rühren garen,. Dabei sollte die Flüssigkeit verdampfen. Anschließend den Kürbis zerdrücken,
Den Ricotta, die Kürbiskerne und den Thymian untermischen und kräftig salzen und pfeffern.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Kürbismasse in die Cannelloni füllen. Anschließend die Cannelloni zur Tomatensauce in die Form geben und etwas andrücken. Crème fraiche, Milch und Parmesan mischen, gut salzen und pfeffern und über die Cannelloni gießen. Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden und darauf verteilen. Im Ofen ca. 40 Min. garen.


Keine Kommentare

Kommentar posten