Donnerstag, 25. September 2014

Pompon Girlande

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich wieder ein DIY für euch. Und zwar diese schöne Pompom Girlande!
 
 
Und das ist so einfach! Mit der hundertzehntausendsten Anleitung zum Falten von Papierpompoms quäle ich euch nicht. Schaut einfach hier: https://www.youtube.com/watch?v=D1DDONibPsw
Es sei nur gesagt: Ihr braucht immer einen Pompom mehr als die Buchstaben in der Girlande. Für einen Pompom braucht ihr 6 Lagen. Von der Größe her einfach einen quer vor euch liegenden 50x70cm Seidenpapier Bogen vierteln. Aaalso braucht ihr für einen Pompon 6 Lagen Seidenpapier der Endgröße 17,5 x 50cm.
Für die Buchstaben habe ich Buchseiten genutzt und auf diese dann die Buchstaben gedruckt. Die Schrift ist Carnivale Freakshow (klick auf die Schrift und ihr könnt sie downloaden). Das ist ein bissel Friemelei bis euer Drucker das richtig einzieht und gerade druckt aber so ein altes Buch hat ja viele Seiten ;-) Ich habe dann mit einer Etickettstanzform meiner BigShot Maschine die Form ausgestanzt. (Interesse? Wendet euch an mich). Ihr könnt euch auch einfach eine Schablone in der Form eurer Wahl machen und ausschneiden.
Danach einen Faden auf eine dicke Nadel fädeln. ich nehme inzwischen gerne Bakers Twine ist sehr dekorativ :-D Und dann ab durch die Mitte des ersten Pompons. Danach von vorne durch die erste Seite des ersten Buchstabens, von hinten an der anderen Seite wieder raus und dann den nächsten Pompom auffädeln. Und so weiter. Easy oder?
 

Dienstag, 23. September 2014

Heißluftballon Kinderlampe

Die Lampe habe ich mal im vorbeigehen in einem Fenster gesehen und musste so eine Lampe auch unbedingt mal ausprobieren. Die Idee ist so genial!

Und total einfach! Man nehme eine beliebig große Reispapierlampe, zum Beispiel von Ikea, einen kleinen Korb, Naturkordel, ein Stück Draht  und ein paar Stoffreste für die Säckchen. Und wenn man hat ein kleines Kuscheltier :-D
Aus dem Draht einen Kreis biegen und in ein dickes Stück Kordel schieben. Daran können dann vier Stück Kordel befestigt werden die wiederum am Korb verknotet werden. Nun lange Stücke Kordel an der Lampe herunter festkleben und gleichmäßig unten an den Ring knoten.
Nun mit einem Stück Band aus den Stoffresten kleine Säckchen zusammenknoten und diese wiederum am Korb festknoten.
Feeertig!

Easy peasy oder?

Schokoladen Bananentorte

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich das Rezept für das Glück auf Erden für euch. Denn Schokolade macht glücklich und Bananen machen glücklich, aaaalso macht diese Torte überglücklich :-) Ich für meinen Teil habe damit eine liebe Freundin und ihren Mann zum ersten Hochzeitstag glücklich gemacht :-D Hochzeitstorte reloaded und so ;-)
Foto: Bohemian Colors
Zutaten:


Für den Biskuitboden:
3         getrennte Eier
3 EL   warmes Wasser
250g   Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50g    Stärkemehl
3 Tl   Backpulver
25 g   Kakaopulver
150 g Mehl
  
Für die Cremefüllung

300g Butter
600 g halbbittere Kuvertüre
600 ml Schlagsahne
200 g Puderzucker
4 Bananen
Anleitung:


Fertiger Buiskuitteig sollte nicht lange stehen, sonst geht er im Backofen nicht locker auf. Daher vor der Zubereitung den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen.


Die drei Eiweiß mit 100 g vom Zucker zu steifem Schnee schlagen und anschließend den Eischnee in den Kühlschrank stellen. Das Eigelb mit dem Wasser (bei großen Eiern 4 EL) so lange mit dem Handrührgerät schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Nun den restlichen Zucker und den Vanillezucker unter die Masse rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Den Eischnee nun vorsichtig unterheben. Mehl, Backpulver und Stärke vermischen und darauf sieben. Mit einem Schneebesen von Hand alles zügig unterheben, aber nicht zu lange rühren, und sofort in die vorbereitete Backform geben und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20-30 Minuten backen. Nach dem Backen den Teig aus der Form lösen. Den gut ausgekühlten Boden 2 x quer durchschneiden.
Butter und Kuvertüre in Stücke schneiden und mit der Sahne und dem Puderzucker in einem Topf zum Schmelzen bringen. Abkühlen lassen. 2 Bananen pürieren und unter die Schokomischung rühren.

Einen Tortenring um den ersten Boden legen. Eine Banane in Scheiben schneiden und auf dem untersten Boden verteilen. Die Schoko-Bananencreme darauf verteilen. Dann den zweiten Boden drauflegen und wieder eine Banane in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Creme darauf geben und den letzten Boden darauf legen. Das ganze mit Schoko-Bananencreme verkleiden und nach Wunsch verzieren.

Guten Appetit!

Die Vielfalt des Everyday Occassions Kartenset

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch sozusagen ein Starterset von Stampin up! Das Everyday Occassion Kartenset. In dem Set bekommt ihr 20 vorgeschnittene Karten, passende Umschläge, 7 Stempel für verschiedene Anlässe, ein passender Clear Block, 2 Mini Stempelkissen, Kordel, Knöpfe und Clips und viele verschiedene Papierelemente zum verzieren. Also jede Menge Spaß!
Ich habe mir das Seit auch bestellt, weil ich die Stempel auch so toll fand und habe mal etwas damit ausprobiert. Ich habe zusätzlich auch noch die Stempelsets Gesammelte Grüße, aus dem Häuschen und das alte Set ein duftes Dutzend benutzt.








Montag, 22. September 2014

Marzipan Orangen Torte

Hallo meine Lieben,
ich liebe es ja zu backen! deshalb gibt es hier heute eines meiner Lieblings Tortenrezepte!



Marzipan - Orangentorte

Für den Teig: 
4Ei(er)
150   gZucker
80   gMehl
80   gSpeisestärke
½   TLBackpulver
1   PriseSalz
 Für die Creme:
400   mlMilch
1   Pck.Puddingpulver,   Vanillegeschmack
1   Pck.Vanillinzucker
1   ELZucker
100   gButter oder   Margarine, weich
 Für die Füllung:
350   gMarzipan -   Rohmasse
100   mlOrangensaft, am   besten frisch gepresst
 Für den Belag:
300   gMarzipan -   Rohmasse
1   ELPuderzucker
40   gKuvertüre,   Zartbitter



Zubereitung
  • Für den Teig Eiweiß mit 40 g vom Zucker und dem Salz steif schlagen. Das Eigelb und den restlichen Zucker schaumig schlagen und auf den Eischnee geben. Speisestärke, Mehl und Backpulver vorsichtig unter den Rest heben.
  • Die Springform mit Pergamentpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Im vorgeheiztem Ofen bei 190°C etwa 25 min goldgelb backen.
  • Aus Milch, Vanillepudding, Vanillinzucker und Zucker einen Pudding kochen und unter Rühren abkühlen lassen. Die weiche Butter mit dem Mixer cremig rühren und den Pudding unterrühren. Dabei sollten der Pudding und die Butter in etwa gleiche Temperatur haben.
  • Für die Füllung Marzipan und Orangensaft mit einem Pürierstab vermengen.
  • Den abgekühlten Teig in 3 dünne Scheiben schneiden.
  • ´Die Böden mit der Marzipan-Orangenmasse bestreichen und diese übereinander setzen. Die Torte ringsum mit etwa 2/3 der Buttercreme bestreichen.
  • Die Torte nach Wunsch verzieren.

Sonntag, 21. September 2014

Mein Garten

Hier ist es, mein kleines Paradies. Und Stück für Stück verwandelt es sich in meinen Traumgarten! Ich liebe es im Garten zu werkeln und zu entspannen. Beim Gärtnern ist man wie in einer anderen Welt und die Zeit bleibt stehen.
Blau ist meine Hütte schon geworden. jetzt fehlt noch ein Rankgitter an dem Wein wächst und hier und da eine Beetoptimierung. Und ähem in der Hütte muss auch noch dringend renoviert werden.









im Babyfieber - Karten mit Stampin up!

Da wir in der Familie bald Zuwachs erwarten und ich Patentante werde bin ich dezent im Babywahn. Okay ich bin tooootal im Babywahn. Deshalb habe ich dann auch mal Babykarten gebastelt. Ich habe dabei mit Materialien von Stampin up! gebastelt. Das Papier ist aus der In Colors 2013-2015 Serie.
Ich habe das Set Something for a Baby Bundle, die Sprüche aus Perfekte Pärchen sowie Fähnchen und Kreisstanzen verwendet. Ich liebe das Babyset einfach. Es ist so knuffig! Schaut selbst!


Der Start

Etliche von euch kennen evtl. meinen Hochzeitsblog: www.imhochzeitsfieber.net. Da es aber noch so viel mehr Kreatives gibt, was ich liebe habe ich beschlossen einen zusätzlichen Blog zu schreiben. Willkommen in meiner Kreativwelt! Mein Name ist Meike, ich bin so gut wie 30 Jahre alt und bin Lehrerin für Englisch und Sport. Nebenberuflich arbeite ich als Hochzeitsplanerin mit meiner Firma im Hochzeitsfieber.
Ich habe einen wundervollen Garten und liebe das Selbermachen. Jetzt denkt ihr bestimmt ähh ja das kann vieles heißen. Stimmt und genau deshalb sage ich das auch so :-D Ich ziehe gerne meine eigenen Pflanzen, koche, backe bis hin zur Zuckerkunst, bastel gerne mit Papier, fertige Schmuck, nähe, sticke und mache so einiges mehr. Was das alles so ist werdet ihr in Zukunft hier sehen.